Montag, 02 Oktober 2017 17:50

Rückblick auf die Radtour/Wanderung zum Dreifürstenstein am 24.09.2017

So schön kann die Heimat sein: Ein Tagesausflug führte die Mitglieder der Aktivkapelle mit Familien zum idyllischen Dreifürstenstein bei Salmendingen. In zwei Gruppen – mit dem Fahrrad oder zu Fuß – erreichten wir ohne große Mühe und bei schönem Spätsommerwetter den Aussichtspunkt und genossen Gegrilltes und kühle Getränke. Vom Dreifürstenstein, wo noch immer ein Grenzstein die frühere Grenze der fürstlichen Territorien von Hohenzollern, Fürstenberg und Württemberg markiert, spazierten wir gemeinsam am Albtrauf entlang zum nahen Bergrutschgebiet. Dort setzte sich 1983 beim stärksten Erdbeben Baden-Württembergs seit 100 Jahren nach starkem Regen der ganze Berghang talwärts in Bewegung. Auf dem anschließenden Rückweg konnten wir uns gut gestärkt und erholt dem widmen, was uns während der Musikprobe leider verwehrt bleibt: schwätzen!

Letzte Änderung am Montag, 02 Oktober 2017 18:05