Ausbildung

Musikalische Grundausbildung

 

Die musikalische Grundausbildung bietet für Kinder im Alter von ca. sechs bis neun Jahren eine ideale Grundlage für jegliche anschließende Instrumentalausbildung. Die Kurse beginnen jeweils nach den Sommerferien und sind auf eine Dauer von zwei Schuljahren angelegt. Sie sollen Kinder auf spielerische Weise an Musik heranführen. Der Gruppenunterricht findet einmal wöchentlich statt und dauert jeweils 45 min. Am Ende eines jeden Schuljahres haben die Blockflötenkinder und alle Instrumentalschüler Gelegenheit, sich bei einem Vorspiel der Öffentlichkeit zu präsentieren. Im Anschluss an das Vorspiel haben Musik begeisterte Kinder die Möglichkeit alle Instrumente auszuprobieren, um sich leichter für ihr Lieblingsinstrument entscheiden zu können.
 


Instrumentalunterricht

Seit 1994 arbeiten wir intensiv mit der Jugendmusikschule Burladingen zusammen. Daher wird der überwiegende Teil unserer Instrumentalschüler von den Lehrkräften der Jugendmusikschule Burladingen unterrichtet. In der Regel baut der Instrumentalunterricht auf die „musikalische Grundausbildung mit der Blockflöte“ auf. Gerne nehmen wir aber auch Schüler auf, die direkt mit dem Instrument beginnen wollen. Der Unterricht findet einzeln oder in Kleingruppen entweder - soweit möglich - in Mägerkingen oder aber in Burladingen statt. Das Angebot erstreckt sich auf sämtliche Blech- und Holzblasinstrumente sowie Schlagwerk.

Soweit möglich stellt der Musikverein Mägerkingen zumindest in den ersten Jahren ein Leihinstrument zur Verfügung. Außerdem fördern wir den Kauf eines Instrumentes durch eine besondere Zuschussregelung.



 

Jugendgruppe



Nach ca. einem Jahr Instrumentalunterricht laden wir die Kinder zur Teilnahme in die „Jugendgruppe“ des Musikvereins ein. Geprobt wird freitags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Proberaum des Musikvereins.
 
...weitere Infos...




Jugendkapelle

Sobald der Leistungsstand es zulässt, wechseln die Kinder von der Jugendgruppe in die Jugendkapelle. Die Proben finden jeweils freitags von 18.45 Uhr bis 20.00 Uhr im Proberaum des Musikvereins statt.
 
...weitere Infos...





Freizeit

Neben dem Erlernen verschiedener Instrumente und der Mitwirkung in den verschiedenen Ensembles darf die gemeinsame Freizeitgestaltung nicht zu kurz kommen. Deshalb organisieren unsere verantwortlichen Jugendvertreter Erlebniswochenenden, Ausflüge, Feste, den Musikjugendtreff, Filmabende und Vieles mehr.

 

Ergänzende Angebote des Blasmusikverbandes

D-Lehrgänge
Die meisten unserer jungen Musikerinnen und Musiker nehmen entsprechend ihrer musikalischen Entwicklung -gut vorbereitet- an den D-Lehrgängen des Blasmusikverbandes Neckar-Alb teil. Am Ende des einwöchigen Lehrgangs wird eine entsprechende praktische Prüfung auf dem jeweiligen Instrument und in Musiktheorie abgelegt. Erfolgreiche Absolventen erhalten anschließend das begehrte Leistungsabzeichen in Bronze, Silber oder Gold. Genauso reizvoll ist es aber,  gemeinsam mit gleich gesinnten Jugendlichen aus anderen Vereinen der Region zu musizieren und Kontakte zu knüpfen.



Verbandsjugendblasorchester Neckar-Alb


Besonders erfolgreiche Absolventen der D2-Prüfungen werden zum Musizieren in das Verbandsjugendblasorchester – kurz VJBO- eingeladen. Die ca. 60 Musikerinnen und Musiker dieses Auswahlorchesters treffen sich an einigen Samstagen an unterschiedlichen Orten zu gemeinsamen Proben, um ein anspruchsvolles Programm zu erarbeiten, das jährlich in zwei Konzerten vorgetragen wird. Auch aus unserem Verein spielen momentan 6 junge Musiker und Musikerinnen dort mit. Hieraus profitieren sowohl die Jugendlichen wie auch die jeweiligen Heimatvereine.


Das Verbandsjugendblasorchester beim Wettbewerb für Auswahlorchester in Bamberg 2010